Sotaiho - japanische Heilgymnastik

Übungen für das Gleichgewicht im Körper

Seminar vom 3. - 5. März 2017

Sotaiho ist von dem japanischen Arzt Dr. Hashimoto entwickelt worden. Während seiner Arbeit in verschiedenen Krankenhäusern bemerkte er, dass praktisch bei allen seinen Patienten Verspannungen und Knochenfehlstellungen vorhanden waren, unabhängig von der Art der Krankheit. Er begann sich intensiv mit den Zusammenhängen zwischen Krankheit und Fehlstellungen zu beschäftigen.

Wenn Fehlstellungen im Knochenskelett vorhanden sind, so ist der Körper aus der Balance. Wenn eine Sache aus dem Gleichgewicht geraten ist, so tritt eine Spannung auf. Auf den Körper übertragen bedeutet das Krankheit und Schmerzen. Wenn man also die Fehlstellungen der Knochen beseitigt, bzw. verringert, so bessern sich dadurch die Schmerzen und auch die damit eventuell verbundene Krankheit. Es genügt aber nicht, die Knochen einzurenken, sondern es müssen auch die verspannten Muskeln, die die Knochen in der Fehlposition fixieren, gelockert werden. Sonst ziehen diese Muskeln die Knochen wieder in die alte Fehlposition zurück.

Dr. Hashimoto machte er die Erfahrung, dass bei angenehmen Bewegungen, bzw. bei Bewegungen zu einer schmerzfreien Richtung, die Verspannungen nachließen und auch die Fehlstellungen im Knochenskelett zurück gingen. Dieser Effekt verstärkte sich, wenn der Patient bei den Bewegungen bewusst Atmung und Körperentspannung einsetzte. Als Folge der Übungen kam nicht nur der Körper wieder ins Gleichgewicht, gleichzeitig war auch eine Verbesserung, bzw. Heilung der Krankheit zu beobachten.

Durch eine spezielle Bewegungsmethode werden  beim Sotaiho Fehlstellungen der Knochen beseitigt und die umgebenden Gewebe und Muskeln gelockert, und dadurch ein Gleichgewichtszustand erreicht. Ziel ist ein gesunder Körper ohne Verspannungen und Schmerzen.

Übungszeiten:

Freitag:     19.00  -  21.00  Uhr
Samstag:
  10.00  -  12.30  Uhr  und  15.00  -  17.30  Uhr 
Im Anschluss findet ein gemeinsames Tee trinken statt.

Sonntag:  10.00  -  12.30  Uhr

Lehrer:  Kenji Hayashi

Kleidung:  bequeme Sportkleidung (z.B. Jogginganzug) und Socken
Wenn
gewünscht/möglich eine eigene Decke mitbringen (es sind auch schuleigene Decken vorhanden).

Ort:   Schule für Atmung und Bewegung, Dieterichsstr. 42, 30159 Hannover, Tel. 0511 / 32 42 07
Übernachtung ist in unserer Schule im Dojo möglich; bitte Schlafsack mitbringen.

Kosten:  120,- Euro / 90,- Euro für Mitglieder der Schule für Atmung und Bewegung
                 incl. kursbegleitendes Sotaiho-Buch  

(Für Teilnehmer, die das Sotaiho-Buch schon besitzen, reduziert sich der Beitrag um 10, - Euro.)

Anmeldung:  telefonisch   0511 / 81 39 67   oder
                       E-Mail: Hayashi@taido-hannover.de

Anzahlung:  30,- Euro  bis zum  15. Februar -  in bar oder auf das Konto
Ursula Hayashi, IBAN: DE23250501800001008002    BIC: SPKHDE2HXXX

Ein Rücktritt ist nach dem 15. Februar 2017 nicht mehr möglich.
In diesem Fall muss die Anzahlung als Ausfallgebühr einbehalten werden.

Die Teilnahme an dem Seminar findet auf eigene Verantwortung statt.

 

Zurück zu    Sotaiho  oder zu Lehrgänge und Termine