Iaido  -  der Weg mit dem Schwert

mit dem Schwert atmen, meditieren

das Schwert ziehen und gleichzeitig
die  Energie  nach  außen  schicken

richtige Haltung von  Körper,  Geist
und  Seele üben



Trainingszeiten:
Freitag    15.00 – 17.00 Uhr
2x pro Monat: Sonntag  10.00 – 12.00 Uhr
(s. Sonntagstermine)

Beitrag:
50, - €  pro Monat  (
Preis  gilt  bei  Abschluss  eines  sechsmonatigen  Vertrages)

einmaliges Probetraining:15, - €
Nichtmitglieder: 20,- Euro pro Trainingseinheit

Lehrer:  Kenji Hayashi



Das Iaido, das ich an der Schule für Atmung und Bewegung unterrichte, nenne ich Taido-Iai. Es ist aber keine neue Iaido-Richtung. Ich habe die Techniken nicht selbst entwickelt. Die Techniken basieren auf dem von mir in Japan gelernten Seitei-Iai und Omori-ryu.
Ich will keine neue Richtung entwickeln, möchte aber meine persönlichen Erfahrungen in den Unterricht, bzw. die Techniken einfließen lassen.

Als ich eine lange Zeit jeden Tag mit der Eisenstange Schlagen geübt habe, habe ich genau gespürt, wie ich meinen Körper richtig bewegen und welche innere Haltung von Geist/Seele ich einnehmen muss. Daraus resultieren andere Trainingsmethoden, als es sonst beim Iaido üblich ist.

Iaido ist eine sehr gute Methode, um den eigenen Körper zu erfahren und die Lebensenergie "Ki" im Körper zum Fließen zu bringen und nach außen zu schicken durch

·       Seiza sitzen, atmen und dadurch ruhig werden
·       meditative Haltung im Stehen (Tachi-Zen) und ruhig atmen
·       Gehen, bzw. sich bewegen und Ki fließen lassen
·       das Schwert ziehen und gleichzeitig Ki nach außen schicken

Beim Taido-Iai ist ein Iaito (Übungsschwert) zwar möglich, aber nicht notwendig. Ein Holzschwert (Bokken) reicht für die Übungen.

Iaido-Vorführung, Januar 2016

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen,
bitte mailen Sie uns: Hayashi@taido-hannover.de