Kochen und Essen beim Lehrgang

- Lehrgangsrezepte -

Das Training auf der Matte beinhaltet Atmung und Bewegung. Aber auch außerhalb der Matte sollen die Ziele des Trainings nicht enden. Außer Atmung und Bewegung ist auch die Ernährung sehr wichtig für unsere Gesundheit. Darum möchten wir bei unseren Lehrgängen ein gesundes, vegetarisches Essen anbieten, das wir zusammen zubereiten.
Wie auch bei den Zen-Sesshins, die Kenji in Heirinji (Tempel) mitgemacht hat, gibt es für jeden vier Schalen:


eine für shiru – Suppe
eine für han – Reis
eine für sai – Gemüse 
eine für kaori – eingelegtes Gemüse

Dazu kommt noch ein Teller und ein Becher – und unser Essensset ist komplett.  

Nach dem Frühtraining und dem Frühstück fangen wir mit Gemüse schneiden und kochen an. Zu Mittag werden dann die einzelnen Speisen auf die Teller verteilt: zum Beispiel eine Misosuppe in die shiru-Schale, Vollkornreis mit Sojabohnen in die han-Schale, Rote Beete-Gemüse mit Meerrettichsauce in die sai-Schale, blanchierter Porree mit Sesam in die kaori-Schale und auf den Teller kommt ein Gurkensalat. Meist gibt es noch einen Nachtisch hinterher, vielleicht  eine Quarkspeise oder auch Obst, und zu trinken gibt es Wasser oder Kräutertee.
Natürlich muß nach dem Essen abgewaschen werden  :-(  .
Aber mit allen zusammen macht auch das Spaß.

Immer wieder werde ich von Lehrgangsteilnehmern nach den Rezepten der Lehrgangsessen gefragt. Damit sie für jeden zugänglich sind habe ich jetzt die beliebtesten Essen hier aufgeführt. Da ich diese Gerichte immer für sehr viele Personen koche, fällt es mir schwer, für eine geringere Personenanzahl genaue Mengen anzugeben. Die Größe der Portionen hängen natürlich auch davon ab, ob ihr das Gericht als eine von mehreren Beilagen nehmt oder als Hauptgericht. Besonders die Mengenangaben von Sojasauce (jap. Shoyu – kaufe ich im Bioladen) und von den Gewürzen sind sehr vage, da ich nur nach Gefühl (und Geschmack) würze. Ihr müsst eben auch ein bisschen ausprobieren.
Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Kochen und guten Appetit

Ulla

Lehrgangsrezepte

Gedünsteter Hokkaidokürbis mit Porree

Knollensellerie mit Rote Beete und Möhren

Senfmöhren

Rote Beete mit Meerrettichsauce

Vollkornnudeln mit Sellerie und anderem Gemüse

Misosuppe

Möhrensalat mit Mandeln und Sesam, gedünstet

Rotkohlsalat

Grüner Bohnensalat mit Sesam

Sesam-Knäckebrot

Tomatenbutter

Auberginen-Creme

Rote Bete Creme  (neu)

Tomaten-Rosmarin - Creme  (neu)

Cantuccini-Himbeer-Dessert

Quark-Joghurt - Bombe  (neu)

Schoko-Marmeladen-Kuchen

Schwedische Apfeltorte

Falls ihr noch andere Rezepte von den Lehrgangsessen haben möchtet, könnt ihr mich anmailen, hayashi@taido-hannover.de und bitte korrigiert mich, wenn ihr feststellt, dass die angegebene Personenzahl sehr daneben liegt.